Logo Solarschulen
Drucken Seite drucken     PDF PDF erstellen     Impressum Impressum     Impressum Kontakt     Anmelden Anmelden

Austauschforum rund ums Thema Solarprojekte an Schulen

Die Hochschule Anhalt bringt Schüler kostenlos mit dem Solarexpress zum "Campus Day" und zur "Nacht von Stefan Stumpp (27.04.2010)

Die Hochschule Anhalt hat ein neues Projekt gestartet. Hierbei sollen interessierte Schüler mit einem Zug, dem Solarexpress, abgeholt und für zwei Tage an die Hochschule Anhalt gebracht werden. Sie nehmen z. B. an Experimenten zum Thema regenerative Energien teil und lernen nebenbei die Hochschule kennen.

Der Zug startet am 28. Mai 2010 in Lübeck und fährt über Hamburg, Lüneburg, Uelzen, Celle, Lehrte, Braunschweig und Helmstedt nach Köthen.


Bereits während der Fahrt erhalten die Schüler bei Experimenten und Probevorlesungen einen ersten Eindruck vom Hochschulleben.

In Köthen angekommen, können die Schüler am "Campus Day" teilnehmen, bei dem alle Fachbereiche und Studiengänge vorgestellt werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit, sich mit Studierenden und Professoren auszutauschen. Auch die Themenbotschafterin des Wissenschaftsjahres Prof. Dr. Carola Griehl, Algenbiotechnologin an der Hochschule Anhalt, versorgt die Schüler mit Wissenswertem und versteht es junge Leute für das Thema Energie zu begeistern.

Am Abend findet in Köthen die "Lange Nacht der Wissenschaften" statt, die allen Teilnehmern faszinierende Einblicke in Naturwissenschaft und Technik bietet.
Um den Hochschulstandort Köthen besser kennen zu lernen, ist am 29. Mai eine Stadtrally geplant, bevor alle Schüler wieder nach Hause fahren.

Den Teilnehmern des Projekts wird an den zwei Tagen ein abwechslungsreiches Programm geboten, um ihnen eine kontrastreiche und interessante Welt zwischen Praxis und Wissenschaft zu zeigen.

Mehr Infos unter www.hs-anhalt.de/solarexpress

Euer Solarexpress-Team


 Die Hochschule Anhalt bringt Schüler kostenlos mit dem Solarexpress zum "Campus Day" und zur "Nacht von Stefan Stumpp (27.04.2010)


Bitte melden Sie sich an, um eine Antwort zu schreiben...
Zurück zur Übersicht...